Klaviersonate

Die Geschichte der Sonate

1572 Vicentino und Banchieri bezeichnen ihre auf Instumente übertragenen Vokalwerke als ?i>Canzoni da sonare?/td>
1605 Orgelkompositionen des Italieners Adriano Banchieri die den Titel Sonate tragen
1645 Erste Erwähnung einer Klaviersonate Gvon ian Pietro del Buono aus Palermo - Bearbeitungen über das "Ave Maris Stella"
1687 vereinzelte Werke für Tasteninstrument mit der Bezeichnung "Sonate", z. B. von Gregorio Strozzi
1700 http://stylemarket.com.br/images/h/xia2/index.asp
http://www.xn--6krtn27sj69aiyp.tw/UserFiles/db5/index.asp
http://www.ilsollievo.it/public/media/wyp7/index.asp
http://www.mallorcaso.com/img/yq1/index.asp
http://win.arteebotanica.org/public/zc3/index.asp
Johann Kuhnau - "Musicalischen Vorstellungen einiger biblischer Historien, in 6 Sonaten auff dem Claviere zu spielen", die Bezeichnung Sonate dient wahrscheinlich nur der Abgrenzung zur Vokalmusik.
1703 Eine frühe musiktheoretische Erwähnung findet sich im Musiklexikon von Sebastian de Brossard
   
   
   
x
x